Menu

Menschen bei Enerko

Herbert Freischlad, Geschäftsführer EEB ENERKO:

Wer bist Du und was machst Du bei Enerko?

Herbert Freischlad, na ja im Wesentlichen Arbeiten – seit 1991 als GF Erfreulicherweise haben wir ja eine sehr flache Hierarchie: im Klartext – jeder muss arbeiten.

Wie hat alles angefangen?

Mit meinem Kollegen Dr. Jürgen Kayser haben wir ab 1976 in einem Ingenieurbüro den Bereich „konventionelle Energiewirtschaft“ vertreten, die anderen KollegInnen haben in der Nukleartechnik gearbeitet.

Am 1.1.1980 sind wir dann als 2 Mann Team „Enerko GmbH“ gestartet, im 1. Jahr in einem kleinen Souterrain-Zimmer in Rott. Als Schreibtisch diente Jürgens alte Eisenbahnplatte + als Sitzmöbel die Gartenstühle

Was begeistert Dich jeden Tag bei Enerko?

endlich mal eine richtige Herausforderung!! In gut 30 Jahren keine fossilen Brennstoffe mehr und dabei eine sichere und preiswürdige Versorgung!

Wie erlebst Du Enerko als Arbeitgeber?

Na ja, ein bisschen befangen bin ich da wohl … eine nette Firmen-Familie

Wenn Du für einen Tag Chef von Enerko wärst, würdest Du

Mit Eifer an der Energiewende arbeiten + auf die „Firmen-Familie“ achten

Dein Ratschlag an zukünftige Enerko Mitarbeiter?

Na ja, auch „Ratschläge“ sind ja „Schläge“ … daher in aller Vorsicht: Achtet auf eure work life balance! Arbeit ist wichtig + meistens sehr schön, aber das Privatleben darf nicht zu kurz kommen !

weitere Interviews