Menu

Erinnerung – Benennung eines „Ansprechpartners IT-Sicherheit“ bis zum 30. November 2015

Zur Umsetzung des IT-Sicherheitsgesetzes sind verschiedene weitere Gesetzesänderungen erfolgt. Aufgrund des ebenfalls geänderten § 11 Abs. 1a EnWG ist am 12. August 2015 der IT-Sicherheitskatalog von der Bundesnetzagentur veröffentlicht worden. Nach diesem IT-Sicherheitskatalog sind die Netzbetreiber verpflichtet, bis zum 30. November 2015 einen „Ansprechpartner IT-Sicherheit“ und dessen Kontaktdaten für die Koordination und Kommunikation zu benennen. Dieser Ansprechpartner soll der Bundesnetzagentur
auf Anfrage auch den Stand der Umsetzungsmaßnahmen nach dem IT-Sicherheitskatalog mitteilen sowie Informationen zu Sicherheitsvorfällen und vorbeugenden Maßnahmen zu deren Verhinderung übermitteln.

Die Bundesnetzagentur hat auf ihrer Internetseite unter:

http://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/ElektrizitaetundGas/Unternehmen_Institutionen/Versorgungssicherheit/IT_Sicherheit/IT_Sicherheit_node.html

ein Formular zur Verfügung gestellt, welches als Excel-Dokument an die Adresse:

it-sicherheitskatalog@bnetza.de

übermittelt werden soll. Das ausgefüllte Formular kann auch zusätzlich als PDF-Datei an die Bundesnetzagentur versandt werden.

Wenn Sie Fragen zu der Meldung, dem Sicherheitsbeauftragten oder dem IT-Sicherheitsgesetz selbst haben, können Sie uns gerne ansprechen.

RECHTSANWÄLTE Achterwinter
Rechtsanwalt Elmar Bormacher
Telefon: 0211 / 530 660 20
Email: kanzlei@achterwinter.de